Seite auswählen
4/5 (3) 2 Min. Lesezeit

Im Format Berliner Schaufenster werden aktuelle Produktionen für junges Publikum vorgestellt. Die Veranstaltung findet vom 23. bis 29. April 2018 in Berlin statt. Der Fokus des Berliner Schaufenster liegt neben der Präsentation von Produktionen auch auf der Vernetzung und künstlerischen Forschung der Akteur*innen. Die Veranstaltung ermöglicht die Vernetzung und den Austausch in der genreübergreifenden Kunstszene für die Jüngsten.

Fachveranstaltungen

Die Fachveranstaltungen im Rahmen des Berliner Schaufenster bieten den Interessierten verschiedene spannende Eindrücke. Der Eintritt zu den Fachveranstaltungen ist frei, es wird jedoch um Anmeldung gebeten.

In sogenannten Walk&Talks, moderierten Spaziergängen, erfahren die Fachbesucher*innen mehr über die freie Szene der Darstellenden Künste in Berlin. Im Workshop Appreciative Dialogue steht die Begegnung von Künstler*innen und Publikum im Fokus. Die Präsentationen und Gesprächsrunden zu den Forschungslaboren bieten zudem einen Einblick in die Theaterarbeit für die Jüngsten. Die Forschungslabore beschäftigen sich mit den Themen „Zeitgenössischer Tanz“, „Neuer Zirkus und Theater“ sowie „Natur – Körper“. Die Abendveranstaltungen bilden das International Meeting sowie ein Gespräch mit Künstler*innen zu dem Thema „Entwicklungsprozesse im Musiktheater für die Jüngsten“.

Initiator*innen und Förderer

  • Veranstalter: Berliner Schaufenster und Ensemble des Theater o.N.
  • Gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa des Landes Berlin im Rahmen der Förderung von stadtpolitisch relevanten Festivals 2018/19
  • Kooperation mit Schaubude Berlin
  • Unterstützung: ada Studio & Bühne, Atelierhaus Australische Botschaft (OST), BALLHAUS OST, Bibliothek am Luisenbad, Expedition Metropolis, Theaterhaus Berlin Mitte, Uferstudios

Spielorte

  • Schaubude Berlin, Puppen- & Objekttheater für Groß und Klein (Greifswalder Str. 81-84, 10405 Berlin)
  • Bibliothek am Luisenbad, Wedding (Badstraße 39, 13357 Berlin)
  • Theater Expedition Metropolis (Ohlauer Str. 41, 10999 Berlin)
  • Ballhaus Ost (Pappelallee 15, 10437 Berlin)
  • Das Weite Theater für Puppen und Menschen (Parkaue 23, 10367 Berlin)
  • Bootschafft im Atelierhaus Australische Botschaft (OST) (Grabbeallee 34, 13156 Berlin)

Für wen ist das interessant?

Das Festival richtet sich mit seinem Spielplan an Familien und Kindertagesstätten in Berlin, so werden Familienvorstellungen an den Nachmittagen und am Wochenende geboten. Unter der Woche werden Inszenierungen in Kindertagesstätten im Wedding, in Pankow, Kreuzberg und in Lichtenberg gezeigt.

Mit dem zweiten Schwerpunkt des Festivals, den Fachveranstaltungen, sollen Künstler*innen aus unterschiedlichen Feldern angesprochen werden. Hier stehen der Austausch und die Vernetzung unter den Akteur*innen im Fokus. Der Fachtag zum Musiktheater für die Jüngsten bietet den Akteur*innen der Branche zudem eine gute Gelegenheit, sich zu vernetzen und Kooperationen anzuregen. Erwartet werden Fachbesucher*innen aus sechs europäischen Ländern.

Weitere Informationen zum Berliner Schaufenster und zum Theater o.N. finden Sie hier:

Veranstaltung: https://www.theater-on.de/berliner-schaufenster/berliner-schaufenster-2018/

Zu den Produktionen: https://www.theater-on.de/berliner-schaufenster/programm/produktionen/

Anmeldung zu den Veranstaltungen: buchmeier@theater-on.de

Bewertung abgeben