Seite auswählen
Noch keine Bewertungen 2 Min. Lesezeit

Tom Schößler: Preispolitik für Theater. Strategische Preisgestaltung zwischen Einnahmesteigerung und öffentlichem Auftrag

Obwohl diese Publikation bereits 2016 erschienen ist, ist die Thematik nicht weniger interessant, sondern von bleibender Aktualität. Tom Schößler beschäftigte sich in seiner Dissertation (Institut für Kulturmanagement der PH Ludwigsburg) mit dem Thema Preispolitik für Theater und schafft mit dem gedruckten Buch ein Standardwerk zu diesem Bereich. Der Autor bemerkt zu recht, dass diese Thematik im Kulturmanagement ein Desiderat darstellt.

In seiner Dissertation ging Schößler der Frage nach, ob mittels Preispolitik die Finanzierung der Theater unterstützt werden könne und dadurch Handlungsspielräume geschaffen werden, welche die Theater wirtschaftlich stärken. Laut Schößler sei beispielsweise die Erhöhung von Eintrittspreisen geradezu zu einem Tabuthema geworden. Wie können öffentliche Theater ihren kulturpolitischen Auftrag erfüllen und trotzdem ihre Einnahmen steigern? Das Buch bietet einen umfangreichen Einblick in die Möglichkeiten der Preisgestaltung von öffentlichen Theatern.

In acht Kapiteln beleuchtet der Autor das Thema, gibt zunächst einen Einblick in das Konzept der Arbeit und den Stand der Forschung, erläutert daraufhin das Untersuchungsfeld und erarbeitet Definitionen, setzt sich mit den Preisstrategien und Preissystemen im öffentlichen Theater auseinander, erläutert sein Untersuchungsdesign, gibt Ergebnisse der statistischen Datenanalyse und der Expertenbefragung wieder, fasst seine Erkenntnisse zusammen, bietet praktische Tipps und schließt in einem Resümee und Ausblick. Besonders interessant dürfte das siebte Kapitel „Zusammenfassung und Handlungsempfehlungen“ für die Leser*innen sein, denn hier präsentiert Schößler auf knapp 40 Seiten eine Zusammenfassung seiner Erkenntnisse und zeigt Handlungsempfehlungen für öffentliche Theater auf.

Für wen ist dieses Buch interessant? In der Rezension auf der Plattform www.kulturmanagement.net (den Link zur Rezension finden Sie untenstehend) heißt es, Zielgruppe des Buches seien alle, die sich mit Preisstrukturen und Preispolitik in Kultureinrichtungen befassen, Controller, Vertriebs- und Marketingleiter, Intendanten sowie Verwaltungsdirektoren.

Wann sollte man sich mit der Thematik auseinandersetzen? Sinnvoll sei es, sich damit einige Monate vor der Druckfreigabe des Spielzeitheftes für die nächste Saison zu beschäftigen.

Daten und Links zum Buch:

  • Erschienen: 2016
  • Verlag: Springer VS
  • ISBN 978-3-658-14612-2
  • ISBN 978-3-658-14613-9 (eBook)
  • Hier finden Sie das Buch: http://www.springer.com/de/book/9783658146122

 

Sie möchten mehr über das Buch wissen? Auf der Plattform Kulturmanagement Network finden Sie eine ausführliche Rezension sowie Links zu weiteren Beiträgen zu diesem Thema: https://kulturmanagement.net/beitraege/prm/39/v__d/ni__3083/index.html

Bewertung abgeben