Seite auswählen
Noch keine Bewertungen 2 Min. Lesezeit

2018 jährt sich die Internationale Kulturbörse in Freiburg (IKF) bereits zum 30. Mal. Die Veranstaltung richtet sich mit ihrem Programm an ein breites Spektrum kultureller Dienstleister, neben Künstlern auch an Event- und Künstleragenturen, Produzenten, Verbände, Verlage, Medien und Festivalorganisatoren. Sie ist jedoch nicht nur für Fachbesucher, sondern auch für die interessierte Öffentlichkeit zugänglich. Die Internationale Kulturbörse bietet für die Akteure der Kulturbranche eine Gelegenheit, sich über aktuelle Entwicklungen zu informieren, sich auszutauschen und Netzwerke auf- und auszubauen.

Das Projekt eKulturPortal wird vertreten von der eKultur GmbH auf der diesjährigen IKF wieder mit einem Messestand (Stand 2.2.32 A) vertreten sein und sich den Besucher*innen präsentieren. Diese Gelegenheit wollen wir auch mit unserem Teilprojekt „KnowledgeBase“ nutzen und unsere Plattform zum kollaborativen Wissensaustausch, die sich aktuell in der Testphase befindet, dem Fachpublikum zeigen. Wir freuen uns auf anregende Gespräche und Diskussionen mit unseren zukünftigen Nutzern.

Veranstaltet wird die IKF von der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG, sie findet in einem jährlichen Turnus statt. Zunächst war die Schau im Bürgerhaus Seepark angesiedelt, angesichts der großen Resonanz ist sie jedoch 2001 in die Messe Freiburg umgezogen. Die Zahlen der IKF können sich sehen lassen, so waren im Jahr 2017 insgesamt 393 Aussteller aus 15 Ländern vertreten und es konnten mehr als 4.600 Besucher vor Ort begrüßt werden.

Die diesjährige Jubiläumskulturbörse wird nahezu 400 Aussteller beherbergen und Künstler aus 25 Ländern mit mehr als 300 geplanten Auftritten auf fünf verschiedenen Bühnen bündeln. Neben den Live-Auftritten lockt die Veranstaltung mit Ausstellungen und Sonderschauen sowie mit Seminarangeboten. Als Länderschwerpunkt für 2018 wurde die Schweiz gewählt, deren vielfältige Kulturlandschaft auf der Schau für Fachbesucher und Publikum unter anderem in Form eines „Schweizer Abends“ und eines „Schweizer Stands“ präsentiert wird. Die Fachmesse ist Montag bis Mittwoch jeweils von 10 bis 19 Uhr zugänglich, die Live-Auftritte können von ca. 10.30 bis 23 Uhr besucht werden.

Die diesjährige IKF findet von 21. bis 24. Januar 2018 statt, Sie können sich aber auch den Termin für 2019 (20. bis 23. Januar 2019) bereits vormerken.

Weitere Informationen über die 30. Internationale Kulturbörse in Freiburg (21. – 24. Januar 2018) finden Sie über folgende Links:

Weitere Informationen zum Projekt eKulturPortal finden Sie unter: http://ekulturportal.de/

Bewertung abgeben